Nach Spielabsage: Die wichtigsten (Ticket-)Infos zum BVB – Monaco Nachholspiel

Wie die meisten von euch sicher mitbekommen haben dürften, wurde gestern ein Sprengstoffanschlag auf den BVB-Bus verübt. Daraufhin wurde das für 20:45 Uhr angesetzte Champions League Viertelfinal-Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco kurz vor dem Anpfiff abgesagt und auf heute (Mittwoch, 12.04.2017, 18:45 Uhr!) verlegt.

Nachfolgend findet ihr die wichtigen Infos rund um das heutige Nachholspiel. Dabei gehen wir vor allem auf Fragen rund um die BVB – Monaco Tickets ein und beziehen uns hierbei auf offizielle Infos des BVB.

Doch zunächst das wichtigste vorab:

Was ist passiert?

Am gestrigen Dienstagabend detonierten bei einem Anschlag ca. eineinhalb Stunden vor dem Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco drei Sprengsätze am Teambus des BVB, der sich auf dem Weg zum Stadion befand. Das Spiel wurde nach längerer Beratung der Sicherheitskräfte und UEFA-Verantwortlichen abgesagt.

Wurde jemand verletzt?

Ja, BVB-Spieler Marc Bartra und ein Polizist wurden bei dem Anschlag verletzt. Während der spanische Verteidiger wegen einer gebrochenen Speiche im rechten Handgelenk noch am Abend operiert werden musste, erlitt der Polizist, der auf einem Motorrad vor dem Bus fuhr, ein Knalltrauma und einen Schock.

Wann wird das Spiel nachgeholt?

Heute, Mittwoch, 12. April. Anstoß im Signal Iduna Park ist bereits um 18:45 Uhr.

Warum wird das Spiel nur ein Tag später nachgeholt?

Die wichtigste Grund dürfte der enge Zeitplan der Verbände sein: BVB-Boss Hans-Joachim Watzke äußerte sich folgendermaßen dazu: „Es gab zu dem Termin keine Alternative. Monaco muss ja am Wochenende auch wieder spielen, wir konnten sie ja nicht bis Donnerstag hier behalten. Und nächste Woche ist ja auch schon wieder das Rückspiel. Keine glückliche Situation, aber es war nicht anders zu lösen.“

BVB – Monaco Ticketinfos

Hier auf dortmund-tickets.info legen wir unseren Fokus auf News und Informationen rund um Tickets für Spiele von Borussia Dortmund. Jenen, die weitere und detailliertere Infos und News zu den gestrigen Ereignissen wünschen, seien folgende Quellen empfohlen:

Tickets behalten ihre Gültigkeit

Wie der BVB auf seiner Website mitteilt, behalten die Tickets für das Spiel heute Abend ihre Gültigkeit. Alle Inhaber von Tageskarten werden gebeten, diese aufzubewahren.

Infos zur Ticketrückgabe

Alle Fans, die Tickets für das Spiel haben und die heute verhindert sind, haben zwei Möglichkeiten:

1) Sie können ihr Ticket auf dem offiziellen Ticket-Zweitmarkt von Borussia Dortmund an andere BVB-Fans verkaufen.

2) Sollte ein Verkauf nicht möglich sein, erstattet der BVB den Wert des Tickets. Dies gilt sowohl für Dauer- als auch für Tageskarten. Der Klub hat hierfür ein Formular eingerichtet, zu erreichen ist es unter https://go.bvb.de/monacorueckgabe. Das Formular wird bis Freitag, 21. April, 15 Uhr online sein und dient dazu, dem BVB benötigte Infos zur Person und Ticket zukommen zu lassen. Die Rücküberweisung des Betrags erfolgt nach Prüfung der Ticketdaten dann innerhalb von vier Wochen.

Wichtig: das Formular muss für jedes einzelne Ticket komplett ausgefüllt werden.

Rucksäcke sind nicht erlaubt

Aus Sicherheitsgründen dürfen heute keine Rucksäcke mit ins Stadion gebracht werden. Wer Rucksäcke oder dergleichen mitbringt, wird NICHT ins Stadion gelassen. Es gibt auch keine Hinterlegungsstellen.

Zulässig sind, laut Angaben des BVB, „maximal (Hand-)Taschen in einer Größe von DIN A4“.

Da das Spiel unter deutlich erhöhten Sicherheitsmaßnahmen stattfindet, werden die Zugangskontrollen entsprechend viel Zeit in Anspruch nehmen. Daher rät die Polizei zu einer frühestmöglichen Anreise der Fans.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.