DFB-Pokal Tickets: Borussia Dortmund – Union Berlin (26.10.2016)

Wenn ein Zweitligist im DFB-Pokal bei einem Bundesligisten ran muss, kommt regelmäßig die Diskussion darüber auf, ob es nicht sinnvoller wäre, unterklassigen Vereinen generell und nicht nur Vereinen ab der 3. Liga Heimrecht einzuräumen.

Bei der Partie zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FC Union Berlin im Rahmen der 2. Pokalrunde in der Saison 2016/17 dürfte diese altbekannte Diskussion wieder neue Nahrung erhalten, scheinen die Eisernen im Signal Iduna Park doch chancenlos, wohingegen man an der Alten Försterei eher auf eine Überraschung hoffen dürfte.

Auf der anderen Seite ist es für den Anhang der Köpenicker natürlich ein besonderes Erlebnis, ihre Mannschaft einmal in Dortmund anfeuern zu dürfen. Dementsprechend darf man davon ausgehen, dass sich Tausende Fans auf der Hauptstadt in Richtung Westfalen machen werden. Wahrscheinlich, dass die Eisernen das ihnen zustehende Kontingent an 8.000 Karten komplett benötigen und darüber hinaus sogar noch weitere Union-Anhänger im Stadion zu finden sein werden. Gleichzeitig ist das BVB-Publikum aber dafür bekannt, auch gegen vermeintlich kleinere und nicht ganz so attraktive Kontrahenten ins Stadion zu gehen. Auch der Heimbereich dürfte damit bestens gefüllt, wenn nicht sogar ausverkauft sein, weshalb an den Abendkassen vermutlich nicht mehr Tickets für alle Kategorien verfügbar sein werden.

Beide Vereine stehen sich zum ersten Mal gegenüber, zumindest was die ersten Mannschaften betrifft. In der 3. Liga bzw. der Regionalliga sind indes schon acht Begegnungen zwischen Union und der zweiten Mannschaft des BVB notiert, wobei die Bilanz mit drei Siegen, drei Remis und nur zwei Niederlagen für die Eisernen spricht.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück