DFB-Pokal Tickets: 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund (24.10.2017, 2. Runde)

Magdeburg - BVB Tickets (DFB-Pokal, 2. Runde, 24./25. Oktober 2017)Borussia Dortmund trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals 2017/18 auf den Drittligisten 1. FC Magdeburg! Das hat die Auslosung am Sonntag (20. August) in Dortmund ergeben.  Hier findest du alle Infos zu Magdeburg – BVB Tickets (Zweitmarkt).

Die Partie Magdeburg – Dortmund wird in der Magdeburger MDCC-Arena Ende am 24. Oktober ausgetragen. Anstoß ist um 20:45 Uhr.

Magdeburg – BVB DFB-Pokal Tickets

Hier auf dortmund-tickets.info vergleichen für dich Preise von Magdeburg – Dortmund DFB-Pokal Karten, die aktuell auf dem Zweitmarkt verfügbar sind. Mithilfe unseres Ticketalarms hast du zudem die Möglichkeit, per Mail informiert zu werden, sobald dein Wunschpreis erreicht ist.

BVB gegen „Pokalschreck“ Magdeburg

In der ersten Runde des DFB-Pokals hat der 1. FC Magdeburg, der sich schon in der Vergangenheit einen Ruf als Pokalschreck erworben und 2000 sogar einmal den FC Bayern München aus dem Wettbewerb kegeln konnte, mit 2:0 gegen den FC Augsburg durchgesetzt. Aktuell belegt Magdeburg in der dritten Liga Platz drei.

Und nun wurde der Klub aus der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalt für diesen Erfolg mit einem Traumlos belohnt. In der zweiten Runde empfängt der FCM Borussia Dortmund und peilte dann natürlich eine noch größere Sensation an.

Nach zwei vierten Plätzen hofft man in Magdeburg zwar zuvorderst darauf, den Sprung in die 2. Bundesliga zu schaffen, doch gegen Pokal-Erfolg würde man sich beim Europapokalsieger von 1974 natürlich nicht wehren, zumal damit satte Zusatzeinnahmen verbunden wären. Ein Einzug ins Achtelfinale brächte alleine an TV- und Vermarktungsgeldern 637.000 Euro, die für Drittligaverhältnisse ein enormes Zubrot wären.

Allerdings hat man in Magdeburg mit Klubs aus dem Revier keine guten Erfahrungen gemacht. Denn anno 2000, als neben den Bayern auch der 1. FC Köln und der Karlsruher SC eliminiert wurden, bedeutete just Dortmunds Erzrivale FC Schalke 04 im Viertelfinale mit einer 0:1-Niederlage Endstation.

Ausverkaufte MDCC-Arena

Zu einem Faktor gegen den natürlich klar favorisierten BVB, der als Titelverteidiger gerne wieder nach Berlin möchte, könnten die Zuschauer werden, die schon in der 3. Liga ihresgleichen suchen. Die 25.910 Besucher fassende MDCC-Arena wird auf jeden Fall bis auf den letzten Platz ausverkauft sein.

Zweites Duell Magdeburg – BVB

Das Spiel Ende Oktober wird nicht das erste Duell Magdeburg – BVB sein. Schon vor gut zehn Jahren standen sich der Bundesligist und der Drittligist zum ersten (und letzten) Mal gegenüber, ebenfalls im DFB-Pokal. Damals, am 4. August, war Magdeburg der Gegner des BVB in der ersten Hauptrunde, die Dortmunder gewannen das Spiel souverän mit 4:1 durch Tore von Smolarek, Klimowicz (2x) und Petric. Für Magdeburg traf Agyemang zum zwischenzeitlichen 1:2.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzM0IiBoZWlnaHQ9IjQxMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8tSUltRVMxRF8zND9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Das sind die Paarungen der 2. Runde:

1. FC Schweinfurt – Eintracht Frankfurt
VfL Osnabrück – 1. FC Nürnberg
1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund
SC Paderborn – VfL Bochum
Wehen Wiesbaden – Schalke 04
Fortuna Düsseldorf – Borussia Mönchengladbach
1. FSV Mainz 05 – Holstein Kiel
Hertha BSC – 1. FC Köln
Bayer Leverkusen – Union Berlin
Jahn Regensburg – 1. FC Heidenheim
VfL Wolfsburg – Hannover 96
Werder Bremen – TSG Hoffenheim
1. FC Kaiserslautern – VfB Stuttgart
SpVgg Greuther Fürth – FC Ingolstadt
SC Freiburg – Dynamo Dresden
RB Leipzig – FC Bayern München

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück